1. November: Madrigalchor Aachen zu Gast in der Gnadenkirche

Kirchengemeinde: 
Datum: 
Freitag, 1. November 2019 - 19:00

Farewell (dt. Abschied) ist der Titel des Konzertes, welches der Madrigalchor Aachen am 1. November um 19 Uhr in der Gnadenkirche singen wird. Es erklingen Stücke englischer Komponisten für Chor a cappella von der Renaissance bis zur Moderne. Dabei soll Farewell keine Anspielung auf den in diesem Jahr viel diskutierten Brexit sein, sondern beschreibt vielmehr das persönliche Abschiednehmen in verschiedenen Lebenssituationen. Ob es um das Auseinandergehen von Freunden, um die Erinnerung an schöne Tage des vergehenden Sommers oder um den Abschied von Verstorbenen geht: Die tiefgründige und ergreifende Chormusik, die stets unterschiedliche Facetten des röhlichen und des Traurigen erfasst, berührt Herz und Seele.In dem ca. 60-minütigen Konzert erklingen neben den Songs of Farewell von Hubert Parry auch Werke von Edward Elgar, Arvo Pärt, Gustav Holst und Henry Purcell. Tauchen Sie ein in eine besondere Klangwelt, gekonnt vorgetragen vom Madrigalchor Aachen unter der Leitung von Johannes Honecker.

Der Madrigalchor Aachen hat sich in seiner 40-jährigen Geschichte als fester Bestandteil des Aachener Kulturlebens etabliert. Ein Schwerpunkt der musikalischen Arbeit liegt in der werkgetreuen Interpretation Alter Musik aus Renaissance und Barock. Darüber hinaus befasst sich der Chor mit zeitgenössischerChormusik und hat mehrere Werke uraufgeführt. Als Mitbegründer der Chorbiennale Aachen (2009) prägt er dieses große internationale Festival bis heute mit viel Engagement.

Johannes Honecker (*1993) leitet den Madrigalchor seit 2018. Er wuchs in Aachen auf und studiert zurzeit an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Masterstudiengang die Fächer Musik und Mathematik für das Lehramt an Gymnasien. Vertiefend studiert er zusätzlich Chordirigieren bei Prof. Peter Dijkstra. Im Rahmen von Meisterkursen lernte er darüber hinaus bei Frieder Bernius, Denis Rouger, Hans Leenders und Daniel Reuss. Von 2012 bis 2018 war er Leiter verschiedener Kirchenchöre im Bistum Aachen. Aktuell leitet er außer dem Madrigalchor auch den Konzertchor tonart, Bergisch Gladbach.