Musikgottesdienst in der Gnadenkirche am 25. Februar

Von Henri Millot - collection privée, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5445483
Kirchengemeinde: 
Datum: 
Sonntag, 25. Februar 2018 - 10:00

Zu hören sind Werke des französischen  Flötenvirtuosen der Barockzeit, Michel Blavet und Marin Marais für Querflöte und Basso Continuo.
Ausführende: Maja Zoe Winteler, Querflöte, Almut Junge, Violoncello, Christopher Ledlein, Cembalo

Michel Blavet (* 13. März 1700 in Besançon; † 28. Oktober 1768 in Paris) war ein französischer Flötenvirtuose und Komponist. Schon in jungen Jahren als „bester französischer Flötist“ gefeiert, erhielt er im Alter von 23 Jahren mit der Protektion des Herzogs von Levis den Posten eines ersten Flötisten an der Pariser Oper.

1732 wurde er Musiksuperintendent des Grafen von Clermont, eine Stellung, die er bis zu seinem Tode 1768 innehatte. 1738 wurde er außerdem Mitglied der königlichen Kapelle in Versailles von Ludwig XV., 1740 trat er ins Orchester der Oper von Paris ein.

Gepriesen von berühmten Komponisten wie Johann Joachim Quantz oder Georg Philipp Telemann hatte ihm Friedrich der Große – auch auf Empfehlung von Voltaire − eine Stellung angeboten, die Blavet aber ausschlug.